19.02.2007

Karneval

Karneval im Rosenmontagszug Opladen am 19.2.2007

"Opladener Kamelle verzälle"

Das Motto war für uns Programm: Die Imbacher gehen als Kamelle.
Bei den Kostümen bastelten wir erst einmal herum, bis wir die endgültige Fassung für gut befanden. Es wurde zugeschnitten, genäht und Bonbons "gedreht", um sie am Kostüm anzuheften. Mindestens fünfhundert große Bonbons forderte Uli vom Gonzo für die Wagen ein. Letztendlich waren es dann ausreichende zweihundert.
Die Männer beschäftigten sich derweil damit, große Bonbons aus Holz zuzuschneiden und zu verkleiden.
"Nimm 11" und "Imbach's Echte" kamen als Hingucker auf die Wagen. Alte Motive aus Imbach, Bergisch Neukirchen, und Opladen verleiteten zum "verzällen". Als besonderes Bonbon gab es eine Spezialanfertigung: eine Kamelle-Wurfmaschine in rot und weiß.
Der Zug begann dann ganz entspannt: Das Wetter war gut, vor allem nicht nass oder kalt, das Wurfmaterial war auch schnell verstaut und die Stimmung wunderbar.
Die Gruppe passte gut zusammen und Alt und Jung schunkelten und liessen sich das eine oder andere Bier schmecken. Obwohl wir reichlich Wurfmaterial hatten, wurde es am Ende doch noch knapp und die Zugbesucher fingen an, unseren Wagen zu demontieren und die mit Zeitungspapier gefüllten Kamelle vom Wagen zu reissen.
In Imbach trafen wir uns bei Claudia und Rainer zur Nachlese. Auf unsere Zugwagen mussten wir dann warten, denn am Heimweg hatte sie eine Reifenpanne ereilt (Gott sei Dank nicht auf dem Zugweg!)
Am Tag darauf wurden wir mit einem 1. Platz für Fremdwagen und einem 1. Platz für Fremd-Fußgruppen vom FLK entlohnt.

Um Bilder herunterladen zu können bitte anmelden. Mitglieder können das Passwort bei Uli Kramp erfragen.