15.04.2006

Osterfeuer

Osterfeuer am Ostersamstag 15. April 2006

Schon Tage vorher erfolgte der heimliche Aufbau der Feuerstelle. Jeder der sich dazu berufen fühlte, lud seine Gartenabfälle mitten auf dem Feld ab.

Liebe Gartenbesitzer, das ist Privatgelände ! Man sollte doch wenigstens vorher den Bauer um Erlaubnis fragen !

Es könnte immerhin möglich sein, daß gar kein Feuer stattfindet oder Familie Flocke ihr Grundstück nicht zur Verfügung stellen möchte.
Trotzdem trübte das am Ostersamstag nicht die Stimmung und beizeiten fuhren die stets präsenten Helfer der Dorf- gemeinschaft den Verkaufswagen auf's Feld, gut bestückt mit Bierfass und Schnäpsen. Abends nach Entzünden des Osterfeuers erfolgte dann "Angrillen" mit Koteletts und Würstchen. Menschenmengen versammelten sich um das Feuer, um mit Nachbarn und Freunden ein Bierchen zu trinken und zu klönen. Das Wetter war trocken und auch nicht zu kalt, aber um 22 Uhr zog es die meisten, wie auf Start-Schuss, nach Hause.

Um Bilder herunterladen zu können bitte anmelden. Mitglieder können das Passwort bei Uli Kramp erfragen.