02.12.2000

Nikolaus

Am 2. Dezember 2000 hatte sich mal wieder der Nikolaus in Imbach angesagt. Er kam diesmal ziemlich weit her. Man munkelt, er kam mindestens aus Leichlingen.
Um 17.30 Uhr, als es langsam dunkel wurde, kam er mit seinem Schlitten und einem wunderschönen Engel angefahren. Alle Kinder saßen schon auf den Bänken und warteten darauf, was wohl passieren würde. Damit die Wartezeit nicht zu lange war, hatte unsere Marlies Laabs den Kindern mit Erzählen und gemeinsamen Singen von Nikolaus- und Weihnachtsliedern die Zeit vertrieben.
Das Zelt war bis auf den letzten Platz gefüllt, und als der Nikolaus mit seiner Rute und der großen Glocke um die Ecke bog, waren alle Kinder mucksmäuschenstill. (Die Erwachsenen leider nicht !)
Ja und dann schlug der Nikolaus sein großes goldenes Buch auf, und wusste über jedes Kind ziemlich genau Bescheid. Er lobte und tadelte, aber trotzdem bekam jedes Kind hinterher eine gut gefüllte Nikolaustüte. Später spielte Alena noch ein Weihnachtslied auf ihrem Akkordeon.
Danach wurde noch bis in den frühen Abend gesessen und erzählt, Kaffee und Kakao und später von den Erwachsenen Bier getrunken.
Für dieses Jahr wünschen wir uns, daß die "Großen" beim Verteilen der Tüten etwas leiser sind, sonst ist der Nikolaus und die Frau Laabs hinterher ganz heiser. Und von den Kindern wünschen wir uns, daß sie ein wenig Rücksicht auf die Nachbarn nehmen, denn letztes Jahr wurde bei einer Nachbarin eine Lichterkette zerstört, und nur ein Kind von allen, die daran beteiligt waren, hatte hinterher den Mut und ging zu dieser Nachbarin und entschuldigte sich.
Aber ich bin sicher, daß dies alles dieses Jahr nicht mehr vorkommen wird, und wir eine schöne Nikolausfeier haben werden.

Um Bilder herunterladen zu können bitte anmelden. Mitglieder können das Passwort bei Uli Kramp erfragen.